Spurenelemente

LITHIUM

Das Leichtmetall Lithium gilt bisher für den Menschen als nicht-essentiell, jedoch ist eine Reihe von therapeutischen Wirkungen, besonders auf die Psyche, nachgewiesen. Die größten Vorkommen im Körper finden sich in den Lymphknoten, in der Lunge und Leber, aber auch im Gehirn und anderen Organen ist dieses Spurenelement enthalten.

Lithium wird in Salzen aufgenommen und im Stoffwechsel ähnlich dem Natrium verwertet. Bei zu hohem Lithiumspiegel können Nebenwirkungen auftreten wie Übelkeit, Erbrechen, Tremor, Rigor und Herzrhythmusstörungen. Bei Überdosierung besteht sogar Lebensgefahr. Der therapeutische Einsatz sollte deshalb immer unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Lithium wirkt beruhigend und entspannend. Es gibt beispielsweise Hinweise, dass es aggressives Verhalten mindern kann. Noch relativ neu ist die Erkenntnis, dass Lithium auch auf leichtere psychische Belastungen einwirken kann.
Bei der Behandlung bipolarer (manischer) und teilweise auch unipolarer Depressionen wird Lithium als wirksames Medikament eingesetzt. Insbesondere kann es Rückfälle bei chronischen Depressionen vorbeugen und fördert die Wirkung anderer, antidepressiver Medikamente.

 
Seite ausdrucken zurück nach oben
© Köhler Pharma GmbH • Alsbach • 2017 • www.koehler-pharma.de
Spurenelemente
Köhler Pharma
 Elements of Life
       Mineralstoffe    
 Mengenelemente 
   Spurenelemente     Hydrophile 
   Vitamine  
   Lipophile 
 Vitamine  
Elemente des Lebens