Produkte

UNIKE®-INJEKT– INFUSIONSLÖSUNG IN FERTIGSPRITZEN

Eigenschaften
Bei Unike®-Injekt handelt es sich um eine gepufferte physiologische Hyaluronsäure, Natriumsalz-Lösung mit visko-elastischen Eigenschaften.
Unike®-Injekt enthält 0,8% hochgereinigtes Natriumhyaluronat (Natriumsalz der Hyaluronsäure) mit einem Molekulargewicht zwischen 800 und 1.200 kDalton.
Sonstige Bestandteile sind Natriumchlorid, Natriumphosphat und Wasser für Injektionszwecke. Natriumhyaluronat (auch Hyaluronan genannt) besteht aus sich wiederholenden Disaccharid-Einheiten aus N-Acetylglucosamin und Natriumglucuronat. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Synovialflüssigkeit und verleiht dieser ihre visko-elastischen Eigenschaften. Das Natriumhyaluronat in Unike®-Injekt wird fermentativ gewonnen und ist chemisch nicht modifiziert. Unike®-Injekt ist in Form von 2,25 ml Einweg-Fertigspritzen aus Glas erhältlich, die mit 2 ml Lösung vorgefüllt sind. Der Inhalt der Spritzen ist steril und pyrogenfrei. Bei traumatischen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke wird die Quantität der Hyaluronsäure vermindert, verbunden mit einer Reduzierung der Viskosität der Gelenkflüssigkeit. Dies führt zu einer Einschränkung der Gelenkfunktion und einer schmerzhaften Symptomatik. Durch die intraartikuläre Verabreichung der Hyaluronsäure gelingt es, die viskoelastischen Eigenschaften der Gelenkflüssigkeit wiederherzustellen, verbunden mit einer Verminderung des Schmerzes und der Verbesserung der Gelenkmobilität.

Unike®-Injekt ist sehr gut verträglich und wirkt nur in den Gelenken, in die es injiziert wurde, ohne systemische Wirkungen zu entfalten.

Anwendungsgebiete
Unike®-Injekt dient als Ersatz der Gelenkflüssigkeit. Stellt beim schmerzenden Gelenk die physiologischen und rheologischen Bedingungen oder die eingeschränkte Bewegungsfähigkeit bei degenerativen oder traumatisch bedingten Erkrankungen wieder her.

Unike-Injekt - Injektionslösung Fertigspritzen

Zusammensetzung
1 Fertigspritze zu 2 ml enthält
16 mg Natriumhyaluronat
(Natriumsatz der Hyaluronsäure)

Sonstige Bestandteile:
Natriumchlorid, Natriumphosphat, Wasser für Injektionszweck

Dosierungsanleitung und Art der Anwendung
Nur in den Gelenkspalt injizieren.
Intra-artikuläre Injektion von 2 ml Unike®-Injekt 1 mal wöchentlich über einen Zeitraum von fünf Wochen, in Abhängigkeit von der Beurteilung des Therapeuten und vom Gesundheitszustand des Patienten.
Sollten weitere Behandlungszyklen nötig sein, ist es sinnvoll eine Pause von sechs Monaten einzuhalten. In Abhängigkeit vom Urteil des Therapeuten und dem Gesundheitszustand des Patienten ist es möglich, gleichzeitig mehrere Gelenke zu behandeln. Entfernen Sie einen eventuell vorhandenen Gelenkerguss bevor Sie Unike®-Injekt injizieren.

Darreichungsform und Packungsgrößen
Unike®-Injekt ist in Packungen mit 1 oder 5 Fertigspritzen erhältlich
1er Packung    PZN 473861 3
5er Packung    PZN 733742 9


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Wir empfehlen eine individuelle Beratung bei dem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker Ihres Vertrauens!

 
Seite ausdrucken zurück nach oben
© Köhler Pharma GmbH • Alsbach • 2017 • www.koehler-pharma.de
Köhler Pharma - Präparate
Köhler Pharma
 Elements of Life
       Mineralstoffe    
 Mengenelemente 
   Spurenelemente     Hydrophile 
   Vitamine  
   Lipophile 
 Vitamine  
Köhler Pharma - Forschung und Entwicklung