Produkte

CALCIRETARD® – INJEKTIONSLÖSUNG

Stoff- und Indikationsgruppe oder Wirkungsweise
Mineralstoffpräparat, Protrahierte Äquilibrierung des Calcium-Spiegels

Anwendungsgebiete
Zur parenteralen Calciumtherapie, bei Calciummangel.

Calciretard Injektionslösung

Zusammensetzung
10 ml Lösung enthalten:
Arzneilich wirksame Bestandteile:
0,500 g Calcium bis (DL-hydrogenaspartat)
0,500 g Calcium-bis (L-hydrogenaspartat)
Sonstige Bestandteile:
Wasser für Injektionszwecke

Dosierungsanleitung und Art der Anwendung
Für die parenterale Medikation ist die intravenöse Zufuhr von 2 x 1 Ampulle täglich meist ausreichend dosiert.
Die mit Calciretard® eingestellten Calcium-Spiegel bleiben während mindestens 8 Stunden erhöht. In besonderen Fällen, z.B. bei hochgradiger Hypocalciämie, aber auch bis 24 Stunden und mehr.

Darreichungsform und Packungsgrößen
Ampullen à 10 ml Lösung zur i.v. Injektion
    5 (N1)     PZN 016561 7
  25 (AP)     PZN 016562 3
100 (AP)     PZN 251846 8

Apothekenpflichtig


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Wir empfehlen eine individuelle Beratung bei dem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker Ihres Vertrauens!

 
Seite ausdrucken zurück nach oben
© Köhler Pharma GmbH • Alsbach • 2017 • www.koehler-pharma.de
Köhler Pharma - Präparate
Köhler Pharma
 Elements of Life
       Mineralstoffe    
 Mengenelemente 
   Spurenelemente     Hydrophile 
   Vitamine  
   Lipophile 
 Vitamine  
Köhler Pharma - Forschung und Entwicklung