Zink & Co.

TÄGLICHER ZINKBEDARF

Zink gehört zu den essentiellen Nährstoffen, die vom Körper nicht selbst gebildet werden können und daher über die Nahrung zugeführt werden müssen. Die Zinkzufuhr muss regelmäßig erfolgen, da Zink im Körper nur unzureichend gespeichert werden kann. Der Zinkbedarf ist von einer Reihe von Faktoren abhängig: Alter, Geschlecht, Allgemeinzustand und körperliche Aktivitäten sind ebenso von Bedeutung wie die Ernährungsgewohnheiten.

Die mittlere Zufuhrempfehlung der Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) wird für Erwachsene mit 10 mg täglich angegeben. Diese Empfehlung ist auf den gesunden Menschen bezogen und berücksichtigt nicht einen erhöhten Bedarf im Krankheitsfall oder bei verschiedenen Belastungen (z.B. Stress und Sport). Weiterhin erhöhen die Bevorzugung einer getreidereichen Kost sowie der Trend zur Einschränkung des Fleisch- und Wurstverzehrs das Risiko des Zinkmangels. Dabei sind hinsichtlich eines Zinkmangels vor allem Frauen im gebärfähigen Alter, Kleinkinder und ältere Menschen gefährdet.

 
Seite ausdrucken zurück nach oben
© Köhler Pharma GmbH • Alsbach • 2017 • www.koehler-pharma.de
Zink
Köhler Pharma
 Elements of Life
       Mineralstoffe    
 Mengenelemente 
   Spurenelemente     Hydrophile 
   Vitamine  
   Lipophile 
 Vitamine  
Alles über Unizink 50 ...