Kleines Medizin-Lexikon

 K 
 


Kalium

Kalium ist ein für Pflanzen, Menschen und Tiere lebenswichtiges Mineral. Kalium ist z.B. für die Funktion des Nervensystems unentbehrlich.

Kalzium
Kalzium ist, als Karbonat, Hauptbestandteil der Knochensubstanz. Ohne Kalzium wäre auch keine Muskelarbeit möglich. Ferner optimiert es die Enzymtätigkeit beim Fettabbau.

Karbonat
Karbonat ist ein mineralischer Bestandteil der Knochen (Kalziumkarbonat).

Karotin
Am bekanntesten ist das Beta-Karotin, ein Farbstoff der Mohrrübe. Es ist die Vorstufe von Vitamin A und wird in der Haut unter dem Einfluss von Licht in dieses umgewandelt.

Karzinom
Krebsgeschwulst, durch ein übermäßiges Wachstum der in ihrem Stoffwechsel und in ihrem Vermehrungsverhalten gestörten Krebszellen.

karzinogen
Krebs erzeugend

Katalysator
Ein Stoff, in dessen Gegenwart spezifische chemische Reaktionen beschleunigt werden. In der chemischen Technologie gibt es eine sehr große Anzahl von Reaktionen, die ohne Katalysator zu langsam ablaufen würden, sodass eine wirtschaftliche Arbeitsweise nicht möglich wäre. Der Katalysator nimmt an der Reaktion teil, indem er sich intermediär mit einem der Reaktanden verbindet. In der Physiologie von Mensch, Tier und Pflanzen spielen einige tausend Katalysatoren, hier Enzyme genannt, eine wichtige Rolle und sind für alle Synthesen und Metabolismen unentbehrlich. Ohne Enzyme kommen auch Bakterien nicht aus. Viele Reaktionen laufen in mehreren Stufen ab, und für jede Stufe ist ein spezielles Enzym erforderlich.

Klimakterium
Wechseljahre vorwiegend der Frau durch Veränderungen des Hormonhaushaltes. Kann durch Schädigung oder Entfernung der Eierstöcke vorzeitig einsetzen.

Kobalt
Kobalt ist ein Spurenelement, das zur Aktivierung von Vitamin B12 benötigt wird. Co-Mangel kann zu Anämie und Störungen der Nucleinsäuresynthese führen.

Kohlenhydrate
Kohlenhydrate sind in der Natur vorkommende biologische Energieträger der allgemeinen chemischen Formel Cm(H2O)n. Die verschiedenen Zucker (Rübenzucker, Traubenzucker, Fruchtzucker u.a.) sowie Stärke und Zellulose sind Kohlenhydrate. Zellulose kann allerdings von den im menschlichen Verdauungssystem enthaltenen Enzymen nicht verwertet werden.

Kolik
Plötzlich, akut einsetzende, wellen- oder wehenartige Schmerzen in einer Flanke mit Ausstrahlung in den Unterleib, manchmal mit Verlagerung von der Flanke in den Unterbauch.

Kontrazeptiva
Empfängnisverhütung

Konzeption
Empfängnis, Geburt

Kreatin
Kreatin ist ein Stoffwechselzwischenprodukt und liegt in der Muskulatur als Phosphat vor. Es ist eine energiereiche Verbindung.

Kupfer
Kupfer ist ein Spurenelement, das u.a. für die Aktivierung oxidierender Enzyme sowie für die Entwicklung der Haut benötigt wird. Cu-Mangel kann zu Anämie und Veränderungen beim Knochenbau führen kann.


Diese Seite wird ständig ergänzt.
Sollten Sie Begriffe suchen, jedoch hier nicht finden, empfehlen wir die Suche bei Wikipedia.

 
Seite ausdrucken zurück nach oben
© Köhler Pharma GmbH • Alsbach • 2017 • www.koehler-pharma.de
Köhler Pharma
 Elements of Life
       Mineralstoffe    
 Mengenelemente 
   Spurenelemente     Hydrophile 
   Vitamine  
   Lipophile 
 Vitamine  
Elemente des Lebens