Zinkmangel

INFEKTANFÄLLIGKEIT

Das Immunsystem reagiert deutlich auf einen Zinkmangel; es kommt zu Funktionsstörungen der Thymusdrüse ("Immunitätsorgan"). In deren Folge werden weniger Immunzellen und Antikörper (Abwehrstoffe) gebildet, womit der Betroffene anfälliger für Erkrankungen (z.B. Erkältungen) wird.

Ein Ausgleich des Zinkmangels stärkt die Erkältungsabwehr. Ein erhöhter Bedarf an Zink ist auch bei bakteriellen oder viralen Infekten gegeben.

 
Seite ausdrucken zurück nach oben
© Köhler Pharma GmbH • Alsbach • 2017 • www.koehler-pharma.de
Zinkmangel - Hilfen
Köhler Pharma
 Elements of Life
       Mineralstoffe    
 Mengenelemente 
   Spurenelemente     Hydrophile 
   Vitamine  
   Lipophile 
 Vitamine  
Alles über Unizink 50 ...